Unsere Leistungen

Volle Transparenz

Wir verstehen die Wichtigkeit, die dieses Projekt für Sie haben kann. 

Ob Sie ein Eigenheim für Sich oder für Sich und Ihre Familie suchen oder ob Sie nach einer Investitionsmöglichkeit Ausschau halten, der Kauf eines Bauobjekts ist immer ein großer Schritt.

Wir wollen Ihnen diesen Schritt erleichtern und bieten Ihnen daher so viel Transparenz wie möglich und zwar von Beginn an. Hier finden Sie unter "Unsere Leistungen" eine Übersicht in denen wir Ihnen die verschiedenen Schritte eines Bauvorhabens erklären sowie detaillierter auf den finanziellen Aspekt eines solchen Projektes eingehen.

1. Grobe Planung

Im ersten Schritt wird die grobe Planung des Bauprojektes festgelegt. Der Zeitrahmen für das gesamte Projekt wird grob skizziert. Des weiteren wird die Bauvoranfrage mit den äußeren Plänen der Bauobjekte und mit den wichtigsten Eckdaten des Bauvorhabens eingereicht.

2. Insertion

Nach positiver Bauvoranfrage werden von uns die ersten Inserate für das Bauprojekt aufgegeben. So haben wir die Möglichkeit ein erstes Feedback zu dem Vorhaben bekommen und zu sehen welche Resonanz es erzeugt. Des weiteren können wir so bereits mit Interessenten in Kontakt treten um die ersten Gespräche für Phase 3 führen zu können.

3. Feine Planung

Die dritte Phase ist die feine Planung.

In dieser Phase treten wir mit den Interessenten in Kontakt.
Wir beziehen sie nach Möglichkeit gerne in die Planung der einzelnen Privatbereiche des Bauobjektes mit ein. Auf diese Weise können wir ihre Wünsche und Vorstellungen in das Projekt mit einfließen lassen und die Objekte individualisieren.

Dies ist ein kostenloses sowie unverbindliches Angebot unsererseits, und natürlich nur in dieser Phase des Projektes möglich, da danach die Planungsphase des Objektes abgeschlossen ist.

4. Beginn der Bauarbeiten

Nach dem Abschluss der Planungsphase können wir unsere Schwesterfirma - QS Bau - mit dem Bau des Projektes beauftragen und die Bauarbeiten können beginnen. 

Der Vorteil ist hierbei, dass alles aus einer Hand kommt. Wir haben über die gesamte Dauer des Projektes direkten Einfluss und die Kontrolle über den Ablauf.

5. Schlüsselfertige Übergabe der Objekte

Nach dem Abschluss der Bauarbeiten können wir das Objekt an die Eigentümer übergeben.

Finanzieller Aspekt

Was den finanziellen Aspekt eines Bauvorhabens angeht handeln wir nach den gesetzlichen Vorgaben des § 3 Abs. 2 der Makler- & Baurträgerverordnung. Das bedeutet, dass der Verkaufspreis nicht auf einmal am Anfang oder Ende des Bauprojektes bezahlt wird, sondern dass er gestückelt und auf Etappen des Bauprozesses aufgeteilt wird.
Diese Regelung wurde als eine Art Absicherung in die Verordnung aufgenommen. Im Falle der Insolvenz einer der beteiligten Parteien, ist so gewährleistet, dass der Stand der Bauarbeiten, der gezahlten Summe entspricht. Auf diese Weise kommt es zu keinen größeren Verlusten und die Arbeiten können jederzeit mit einem neuen Vertragspartner wiederaufgenommen werden.

Die Verordnung gibt die maximale Höhe des Prozentsatzes an der für jede Etappe berechnet werden darf. Wir verwenden einen branchenüblichen Ratenplan, den wir hier für die aufgelistet haben:

  • 30 % nach Beginn der Erdarbeiten,
  • 28 % nach Rohbaufertigstellung, einschließlich Zimmererarbeiten,
  • 5,6 % für die Herstellung der Dachflächen und Dachrinnen,
  • je 2,1 % für die Rohinstallation der Heizungsanlagen, der Sanitäranlagen und der Elektroanlagen,
  • 7 % für den Fenstereinbau, einschließlich der Verglasung,
  • 4,2 % für den Innenputz, ausgenommen Beiputzarbeiten,
  • 2,1 % für den Estrich,
  • 2,8 % für die Fliesenarbeiten im Sanitärbereich,
  • 8,4 % nach Bezugsfertigkeit und Zug um Zug gegen Besitzübergabe,
  • 2,1 % für die Fassadenarbeiten,
  • 3,5 % nach vollständiger Fertigstellung.